Google stellt Android Auto für Smartphones ein

Die Version von Android Auto für Smartphone-Bildschirme wird deaktiviert. Bereits seit ein paar Wochen wurde in der App Android Auto für Smartphones ein Hinweis eingeblendet, dass sie bald nicht mehr funktionieren wird. Nun ist es tatsächlich so weit.

Immer mehr Nutzer*Innen melden, dass sie die App auf ihrem Smartphone nicht mehr öffnen können. Stattdessen erfolgt nun der Hinweis, dass Android Auto nur noch für Auto-Displays verfügbar sei. Auch im Play Store ist die App nicht mehr zu finden.

Alternative: Assistant Driving Mode in Google Maps
Tatsächlich war schon länger klar, dass Android Auto für Smartphones auf das Abstellgleis kommt. Auf Smartphones mit neueren Betriebssystemen funktionierte die App schon seit einiger Zeit nicht mehr. Google hat außerdem mit dem Assistant Driving Mode in Google Maps eine Alternative geschaffen.

Der Fahrmodus in der Karten-App bietet einen ähnlichen Funktionsumfang und erlaubt während der Fahrt neben der Navigation beispielsweise den Zugriff auf die Musiksteuerung. Außerdem ist er für die Nutzung per Sprachsteuerung ausgelegt. Allerdings bleibt man für die Navigation auf Google Maps beschränkt. Mit Android Auto für Smartphones konnte man dagegen auch andere Navigations-Apps nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.