iPhone, Mac und Co. durchschaut: Apples wahre Schnäppchen enttarnt

Wer zu viel Geld hat, der hat es leicht im Leben. Nicht zuletzt auch bei der Wahl der Apple-Hardware. Im Zweifelsfall kauft man halt einfach das teuerste an Geräten – da gibt’s keine Qual der Wahl. Nur dürften sich in dieser beneidenswerten Situation die wenigsten Menschen befinden, dennoch möchte man auch nicht unbedingt das günstige Apple-Gadget ergattern. Ergo: Es gilt die wahren Preis-Leistungs-Sieger zu finden.

Apples wahre Preis-Leistungs-Sieger: Meine Tipps für iPhone, Mac und Co.
Bei der Suche helfe ich gern. Es sei aber angemerkt, dass die folgenden Empfehlungen nur meine persönliche Meinung widerspiegeln. Es darf also gerne andere Ansichten dazu geben, schließlich ist kein Mensch wie der andere, jeder setzt eigene Prioritäten und hat individuelle Anforderungen.

Der Mac mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Diesen Titel kann noch immer das erste MacBook Air mit eigenen Apple-Chip für sich beanspruchen. Dank des Apple M1 ist selbst die zwei Jahre alte und auch die günstigste Variante mit 8 GB Arbeitsspeicher schnell genug für alle Aufgaben und lässt so gut wie jedes Äquivalent mit Intel-Chip im Regen stehen. Für die meisten Anwender dürfte selbst die Minimalkonfiguration mit 256 GB Flashspeicher genügen, wenn man nicht direkt vor hat, unter die Videokünstler zu gehen. Die flotte Rechenflunder kostet mancherorts noch unter 1.000 Euro – was gibt’s da noch zu überlegen? Ich persönlich würde übrigens ein MacBook Air immer einem Mac mini vorziehen, die gewonnene Flexibilität eines Notebooks ist für mich unbezahlbar.

Das iPhone mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Klar, jeder würde gerne das aktuelle iPhone 14 Pro oder Pro Max kaufen, aber wenn wir mal ehrlich sind, ist doch das iPhone 13 noch immer ein perfekter Klassiker. Mit einem Jahr alles andere als veraltet, dafür ausgereift und vielerorts günstiger als bei Apple zu haben.

Die Apple Watch mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Die neue Apple Watch SE ist durch und durch eine vernünftige und günstige Smartwatch. Quasi eine Apple Watch Series 8 minus des Always-on-Displays und minus der Gesundheitsfeatures (EKG und Blutsauerstoffmessung). Davon abgesehen gibt’s die wohl beste Smartwatch der Welt zum schmalen Kurs.

Das iPad mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: Ich mache es kurz, nehmt einfach das iPad der neunten Generation! Nicht neu, aber eben nicht nur das günstigste iPad, sondern auch die vernünftigste Wahl. Zwar müsst ihr euch mit dem alten Design, Touch ID und Homebutton begnügen, doch alles, was ein iPad können muss, beherrscht der Klassiker mit Bravour. Leider sind alle anderen iPads zuletzt so massiv im Preis gestiegen, dass eine Empfehlung schwer fällt.

Die AirPods mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis: An der Stelle wird klar, die AirPods der dritten Generation möchte ich nicht wirklich empfehlen, eigentlich zu nah dran an den AirPods der ersten Generation mit MagSafe-Ladecase aus dem Jahr 2021. Die AirPods Pro verfügen hingegen über eine aktive Geräuschunterdrückung und kosten auch nicht viel mehr und sind günstiger als die zweite, nur leicht bessere Generation.

Ihr habt die Wahl
Wer so kauft, wie von mir empfohlen, kauft nicht zu teuer, aber auch nicht zu billig und sollte lange Freude an den Apple-Gerätschaften haben. Natürlich kann man auch noch variieren, wer beispielsweise keine AirPods oder ein iPad benötigt, der kann etwas mehr bei Mac und iPhone ausgeben. Nur die Prioritäten hierfür muss schon jeder selbst setzten.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Apple Laptop Akku
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Apple Smartphone Akku

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.