Smartwatches waren gestern: Samsung entwickelt ganz neues Produkt

Samsung gehört mittlerweile zu den größten Smartwatch-Herstellern der Welt. Die kleinen Computer am Handgelenk reichen Samsung aber nicht, denn das Unternehmen soll nun auch an einem smarten Ring arbeiten. Vorbild dürfte der Oura-Ring sein, der bereits seit Jahren am Markt erhältlich ist.

Kommt ein Samsung Galaxy Ring?
Samsung bietet Smartphones, Smartwatches, Tablets, Kopfhörer und vieles mehr an. Was fehlt da noch im Programm? Ein smarter Ring, wie es scheint. Laut eines Berichts aus Südkorea soll Samsung mit der Entwicklung eines smarten Rings begonnen haben (Quelle: Naver). Dieser soll den Gesundheitszustand der Trägerin oder des Trägers überwachen können. Erinnert ganz stark an den Oura-Ring, der bereits in der dritten Generation verfügbar ist.

Der Samsung-Ring soll demnach im Grunde alle Funktionen bieten, die wir aktuell von Smartwatches und Fitness-Trackern kennen. Dazu gehören die Messung der Herzfrequenz, die Erstellung eines Elektrokardiogramms (EKG), die Überwachung des Aktivitätsniveaus und Analyse des Schlafmusters. Letzteres könnte für Menschen wie mich, die nicht mit einer Smartwatch am Handgelenk schlafen können, eine große Erleichterung sein. Die gewonnenen Daten werden gesammelt und in der Health-App grafisch aufgearbeitet, wie ihr es von den anderen Geräten kennt. Ein eigenes Display wird der Samsung Galaxy Ring vermutlich nicht haben. Ihr seid also auf ein Smartphone angewiesen.

Samsung setzt verstärkt auf Gesundheitsfunktionen
Ein smarter Ring von Samsung würde gut in die Ausrichtung des südkoreanischen Unternehmens passen, welches sich immer stärker im Gesundheitssektor engagiert und neue Produkte dafür vorstellt oder bestehende Geräte mit neuen Features erweitert. Wann Samsung so einen smarten Ring auf den Markt bringt, ist nicht bekannt. Wir werden die Gerüchteküche im Blick behalten.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Samsung Smartwatch Akku

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.